Datenschutz

Datenschutzerklärung Lernplattform

einfach & transparent alles über unseren Datenschutz erfahren

Auf dieser Seite finden Sie Details zur Datenschutzerklärung unserer Lernplattform. Bitte beachten Sie, dass wir in QuizAcademy grundsätzlich zwischen der Lernplattform und der Website unterscheiden. Hier gelangen Sie zum allgemeinen Teil der Datenschutzerklärung.

Auf der Lernplattform trennen wir zwischen Lehrenden (Lehrer, Dozenten, Personalverantwortliche, etc.) und Lernenden (Schüler, Studierende, Mitarbeiter, etc.). Diese Trennung ist essenziell für das Verständnis des Datenschutzes auf unserer Lernplattform. Lernende können QuizAcademy völlig anonym nutzen.

Lehrende (CMS)

Nutzerkonten nur für Lehrende

Unter dem Motto der Datensparsamkeit, ist in QuizAcademy lediglich für die Nutzung der Lernplattform als Lehrender das Anlegen einer Nutzerkontos für das CMS erforderlich. Dies geschieht über das Registrierungsformular https://quizacademy.de/registrierung/. Mit dem kostenfreien Anlegen eines Nutzerkontos bieten wir Lehrenden die Möglichkeit eine Vielzahl von personalisierten Leistungen in Anspruch im CMS zu nehmen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO). Diese Personendaten werden unter höchstmöglicher Absicherung in AWS Cognito (https://aws.amazon.com/de/cognito/), einer standardisierten Nutzerverwaltung unseres Hosting Providers, gespeichert.

Diese Daten stehen dem Nutzer so lange zur Verfügung, bis der Nutzer diese löscht, das Benutzerkonto gelöscht wird oder die Privatsphäreschutzrichtlinen unserer Plattform eine Löschung bedingen.

Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihr Nutzerkonto löschen möchten. Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an kontakt@quizacademy.de. Darüber hinaus behalten wir uns vor, das Nutzerkonto bei Inaktivität zu löschen.

Lernenden hingegen können QuizAcademy völlig anonym nutzen.

Registrierung und Anmeldung

Wenn Sie sich als Lehrkraft für die Nutzung des CMS registrieren, fragen wir folgende Daten ab:

  • Pflichtangaben: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Lehreinrichtung

Diese Daten sind erforderlich, um ein Nutzerkonto erstellen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Damit können wir Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzerkontos verifizieren, die Nutzungsbedingungen mit allen damit verbundenen Rechten und Pflichten durchsetzen und mit Ihnen in Kontakt treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise zu geben, ebenso Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzerkontos betreffen (z.B. Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes).

Tipp: Wir empfehlen die Nutzung von Informationen, welche frei im Internet zugänglich sind. Dazu gehören Informationen zur Lehrkraft (Name, Vorname), E-Mail-Adresse und Informationen zu Organisation. Diese sind über öffentliche Internetseite frei zugänglich und dadurch nicht geschützt.

Sie haben die Möglichkeit, weitere Angaben auf freiwilliger Basis zu ergänzen. Dies können beispielsweise (Anrede, Titel, Telefonnummer, Kommentare, etc.) sein. Die Verwendung dieser Informationen beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

„Angemeldet bleiben“-Funktion

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Lernplattform, in die Sie sich eingeloggt haben, eine „Angemeldet bleiben“-Funktion zu nutzen, damit Sie sich nach Beendigung der Sitzung und späterem Wiederbesuch der Website/Applikation nicht erneut einloggen müssen. Zu diesem Zweck setzen wir Cookies ein, über die Sie bei einem erneuten Besuch der Website/Applikation automatisch wiedererkannt werden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Nach Ablauf der „Angemeldet bleiben“-Funktion werden Sie zum erneuten Login aufgefordert. Möchten Sie den Login Service nicht nutzen, steht es Ihnen selbstverständlich frei, die Lernplattform im Inkognito Modus zu nutzen.

„Vorausgefüllte Formulare“-Funktion

Wir nutzen Ihre im Nutzerkonto hinterlegten Daten (dies können sowohl Daten sein, die Sie dort im Rahmen der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt aktiv hinzugefügt haben, oder Daten, die Sie im Rahmen einer früheren Nutzung angegeben haben und die wir bei einer erneuten Nutzung automatisch übernehmen), um Ihnen die Nutzung durch vorausgefüllte Formulare zu erleichtern. Sollten Sie sonstige Formulare nutzen, werden ebenfalls die benötigten Kontaktdaten aus dem Nutzerkonto vorausgefüllt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

„Personalisierte Nutzung“-Funktion

Wir möchten Sie bei einem Besuch unserer Lernplattform dabei unterstützen, die für Sie relevanten Informationen schneller aufzufinden und in Anspruch zu nehmen. Die Personalisierung besteht bspw. darin, dass Sie auf der jeweiligen Seite persönlich angesprochen werden, Informationen passend zu Ihrem Nutzungsverhalten erhalten und/oder vorausgefüllte Formulare vorfinden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Welche Daten werden wie erfasst?

Personenbezogene Daten

Es werden die personenbezogenen Daten verwendet, welche über das Registrierungsformular https://quizacademy.de/registrierung/ übermittelt wurden. Diese Personendaten werden unter höchstmöglicher Absicherung in AWS Cognito gespeichert. Sie können diese Daten im CMS einsehen und auf Anfrage an kontakt@quizacademy.de ändern.

Andere Daten

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Weitere Informationen erhalten Sie im allgemeinen Teil der Datenschutzerklärung. Über diesen Link gelangen Sie direkt dort hin.

Inhalte / Content

Alle erstellten Inhalte (siehe Begriffserklärung im allgemeinen Teil) werden in einer Datenbank von QuizAcademy gespeichert. Die Datenbank wird von einem AWS Server in einem DataCenter in Frankfurt a. M. gehosted. Diese Daten stehen dem Nutzer so lange zur Verfügung, bis der Nutzer diese löscht oder das Benutzerkonto gelöscht wird.

Zahlungsdaten

Derzeit ist noch keine Zahlungsmöglichkeit in der Lernplattform implementiert. Die Registrierung bei QuizAcademy ist für Lehrende kostenfrei. Auch die Lernplattform kann grundsätzlich in einem geringen Umfang kostenfrei verwendet werden. Die genauen Grenzen entnehmen Sie bitte der für Sie zutreffenden Preisübersicht auf unserer Website. Im Falle einer kostenpflichtigen Nutzung werden Zahlungs- und Abrechnungsdaten über den Dienstleister Stripe gespeichert. (Weitere Informationen erhalten Sie hier)

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Daten die durch die aktive Nutzung von QuizAcademy erzeugt werden „Nutzdaten“ (bspw. Kurs erstellen, Inhalte speichern u.w.), verwenden wir ausschließlich:

  • Zur Bereitstellung des Angebotes (bspw. Wissenanalsyse einer Lerngruppe zur Identifizierung von Wissenslücken)
  • Zur Sicherstellung der Verfügbarkeit (bspw. Trafficmonitoring zur Vermeidung technischer Ausfälle durch Lastspitzen)
  • Zur Registrierung von Lehrkräften (Registrierungsformular)
  • Zur Bearbeitung von Anfragen (bspw. Kontaktformular)
  • Zur Weiterentwicklung unseres Angebotes (bspw. Nutzungsanalysen von Funktionen & Umfang)
  • Zur Verbesserung der Qualität unseres Services (bspw. Nutzerfeedback via Kontaktmöglichkeiten)
  • Zur Auswertung von Feedback auszuwerten (bspw. Umfragen auf in der Plattform)
  • Zur Versendung von relevanten Infromationen zu QuizAcademy (bspw. zum Ablauf Ihres vorläufigen Passwortes, Hinweise auf unsere Seminare oder Ihr Nutzungsverhalten im CMS)

Daten die passiv durch betreten oder einloggen der Lernplattform erzeugt werden (siehe “Andere Daten”) werden zum Zweck der Fehleranalyse und -behebung (bspw. Absturzmeldungen o.ä.) verwendet.

Weder die durch den Nutzer aktiv erzeugten Nutzdaten noch passiv generierte Daten werden für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zur Nutzeranalyse verwendet. Diese Daten werden auch nicht verkauft oder an Dritte ohne Grund weitergegeben.

Im Vergleich zu Cookiebasierten-Nutzeranalysen auf der Website (zur Verbesserung der Nutzerführung) verzichten wir in der Lernplattform auf solche Daten und Analysen.

Umgang mit Ihren Daten

  • Es erfolgt kein Verkauf von personenbezogenen Daten
  • Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte, es sei denn, dass sie für die Services von QuizAcademy notwendig oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind

Eingesetzte Dienste und Dienstleister

Amazon Cognito

Wir nutzen diesen Anbieter für die Verwaltung der Nutzerkonten der Lehrenden.
Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg.

Amazon RDS

Wir nutzen diesen Anbieter zur persistenten Datenablage.
Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg.

Amazon Beanstalk

Wir nutzen diesen Anbieter zur persistenten Datenablage.
Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg.

Amazon Simple Storage Solution (S3)

Wir nutzen diesen Anbieter zum Hosting von Medien.
Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg.

Stripe

Wir prüfen derzeit die Nutzung dieses Anbieter für Zahlungsabwicklungen im CMS.

YouTube

Wir nutzen diesen Anbieter für die Darstellung unserer Schulungsvideos sowie die Einbindung von Videos in der Lernplattform. Beide Optionen können freiwillig genutzt werden und sind nicht zwingender Bestandteil der Lernplattform. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus (www.youtube-nocookie.com). Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Lernende

Keine Nutzerkonten für Lernende

Unter dem Motto der Datensparsamkeit, verzichten wir vollständig auf Nutzerkonten für Lernende. In den Clients (Webversion, Apps) ist an keiner Stelle die aktive Angabe von persönlichen Daten zwingend erforderlich. Lernende müssen sich weder registrieren oder anmelden, um die Inhalte ihrer Lehrenden zu nutzen.

Welche Daten werden wie erfasst?

Auf Basis des rechtlichen Rahmenwerks in Kombination mit technische Maßnahmen kann weder Amazon Web Services (AWS) noch QuizAcademy einen Bezug zwischen den Daten des Lernenden (Ergebnisse, Kurse, Live-Quiz, E-Prüfung) und der verwendeten IP-Adresse des Gerätes herstellen.

Innerhalb der QuizAcademy Datenbanken werden IP-Adressen nicht gespeichert und es besteht keine Möglichkeit für unsere Mitarbeiter, die durch Amazon, im Zuge der Übermittlung protokollierten IP-Adressen einander zuzuordnen. Nach eigenen Aussagen speichert AWS die IP-Adresse aus Gründen der Systemsicherheit und zur Nachverfolgung von Attacken. Die Übertragung aller Daten erfolgt stets über eine durch HTTPS Ende-zu-Ende verschlüsselt Verbindung. Die Daten können so während der Übertragung von niemandem gelesen werden. Zusätzlich ist Amazon rechtlich gebunden, was ihnen untersagt, Einsicht in die QuizAcademy-Datenbanken zu nehmen. Die IP-Adresse wird von QuizAcademy nicht gespeichert! Es werden weder IP-bezogene Profile noch andere ähnlich geartete Einzelanalysen von Lernenden erstellt.

Ergänzend: Befindet sich das Gerät des Lernenden in einem Schul- oder Firmennetzwerk (LAN/WLAN) hinter einem Network-Gateway (z.B. Internet Router) wird lediglich die IP dieses Router, nicht aber die IP Adresse des Gerätes des Nutzers, an AWS übermittelt. Diese technische Architektur trägt dazu bei, dass eine Zuordnung von IP-Adressen zu Einzelpersonen nicht möglich ist.

Ergebnisse Quiz

Zur Bereitstellung von Lernstand-Analysen sind unsere Clients in der Lage Ergebnisse an unsere Server zu senden. Ein Datensatz eines Ergebnisses beinhaltet die Information wann, welche Frage, wie beantwortet wurde. Vonseiten der QuizAcademy werden absolut keine personenbezogen Daten (auch keine IP-Adressen) gespeichert. Die Ergebnisse werden in einer Datenbank von QuizAcademy gespeichert. Die Datenbank wird von einem AWS Server in einem DataCenter in Frankfurt a. M. gehosted.

Kurse

Unsere Clients sind in der Lage das Senden der Daten zu verhindern, indem sie im Offline Modus lernen. Die App muss lediglich zum initialen Download oder zum Update des Kurses online sein. Danach kann die App vollständig offline genutzt werden.
Im Falle der Nutzung der App-Clients (iOS, Android), werden alle Ergebnisse für die Analyse auf dem eigenen Gerät gespeichert und können jederzeit gelöscht werden. Diese Ergebnisse werden nicht an unsere Server gesendet. Derzeit werden die Ergebnisse, die im Kontext eines Kurses erzeugt werden maximal 1 Jahr aufbewahrt und dann unwiderruflich gelöscht.

Live-Quiz

Für die Teilnahme an einem Live-Quiz, müssen die Clients online sein und es muss ein Benutzername gewählt werden. Der Benutzername ist lediglich für diese Live-Quiz aktiv und kann je nach Anforderung des Lehrenden vollkommen fiktiv sein. Für die Regelungen der Vergabe von Benutzernamen in einem Live-Quiz ist QuizAcademy nicht verantwortlich. Ergebnisse von Live-Quiz werden bis max. 3 Monate nach Abschluss des Quiz gespeichert und werden dann unwiderruflich gelöscht.

E-Prüfung

Zur Teilnahme an einer E-Prüfung werden ebenfalls Benutzernamen benötigt. Für die Regelungen der Vergabe von Benutzernamen in einer E-Prüfungen ist QuizAcademy nicht verantwortlich. Es können daher vollkommen fiktive Namen verwendet werden.

Die Plattform erlaubt lediglich die Speicherung von Ergebnissen zu einem Durchlauf einer E-Prüfung. Sobald die E-Prüfung neu gestartet wird, werden alle Daten zur letzten Durchführung dieser E-Prüfung unwiderruflich gelöscht. Es gibt eine Möglichkeit zum Export der Ergebnisse, um Daten über die Durchführung einer E-Prüfung hinaus zu speichern. Die Sorgfalt über die Speicherung obliegt in diesem Fall dem Lehrenden.

Andere Daten

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Lernplattform durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Lernplattform verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie im allgemeinen Teil der Datenschutzerklärung. Über diesen Link gelangen Sie direkt dort hin.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Daten die durch die aktive Nutzung von QuizAcademy erzeugt werden „Nutzdaten“ (bspw. Ergbnisse, Quizfunktion, Kurse, u.w.), verwenden wir ausschließlich:

  • Zur Bereitstellung des Angebotes (bspw. Lernanalysen und Lernpläne für den Lernenden)
  • Zur Sicherstellung der Verfügbarkeit (bspw. Trafficmonitoring zur Vermeidung technischer Ausfälle)
  • Zur Verbesserung der Qualität unseres Services (bspw. Nutzerfeedback via Kontaktmöglichkeiten)
  • Zur Weiterentwicklung unseres Angebotes (bspw. Nutzungsanalysen von Funktionen & Umfang)

Daten die passiv durch betreten oder einloggen der Lernplattform erzeugt werden (siehe “Andere Daten”) werden zum Zweck der Fehleranalyse und -behebung (bspw. Absturzmeldungen o.ä.) verwendet.

Weder die durch den Nutzer aktiv erzeugten Nutzdaten noch passiv generierte Daten werden für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zur Nutzeranalyse verwendet. Diese Daten werden auch nicht verkauft oder an Dritte ohne Grund weitergegeben.

Im Vergleich zu Cookiebasierten-Nutzeranalysen auf der Website (zur Verbesserung der Nutzerführung) verzichten wir in der Lernplattform auf solche Daten und Analysen.

 

Eingesetzte Dienste und Dienstleister

Aus technischen Gründen, wie z. B. Ausfallsicherheit, der Nachverfolgbarkeit von Problemen oder der Erkennung unautorisierter Nutzung, speichern diese Services verschiedene Daten (z. B. IP-Adressen). QuizAcademy verwendet diese Informationen lediglich zu den dafür vorgesehen Zwecken, der Sicherstellung der Verfügbarkeit und zur Verbesserung der Qualität unserer Services.

Amazon Web Services (AWS)

Wir nutzen diesen Anbieter für die Speicherung der Ergebnisse in einem Data Center in Frankfurt a. M.. Hier erfahren Sie welche Ergebnisse wir wie speichern.

Anbieter ist Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg. Grundsätzliche Informationen zum Thema DSVGO auf AWS finden Sie hier: https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/

Google Firebase

Wir nutzen diesen Anbieter zur Speicherung von Analysen unserer mobile Apps, vornehmlich zum protokollieren von Abstürzen und zur Analyse von technischen Problemen innerhalb von Apps.

YouTube

Wir nutzen diesen Anbieter für die Einbindung von Schulungsvideos zum Umgang mit QuizAcademy sowie für die freiwillige Videoeinbindung durch die Lehrenden.