Tutorial

Neuen Kurs erstellen

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste, klicke auf das „+“ im Bereiche Kurse und wähle „Neuen Kurs erstellen“.


Fülle folgende Felder aus, um einen neuen Kurs zu erstellen:

  • Name – Name des Kurses (Pflichtfeld)
  • Beschreibung – Individuelle Beschreibung deines Kurses (Optional)
  • Prüfungstermin – Prüfungstermin für eine Prüfung oder einen Test (Optional)
  • Verantwortlicher – Verantwortlicher für den Kurs / die Inhalte (Pflichtfeld)
  • Fachbereich – Wähle aus den von uns angelegten Kategorien. Sollten Kategorien fehlen, schreibe uns bitte an (Pflichtfeld)
  • Lehreinrichtung – Der Kurs ist grundsätzlich der Lehreinrichtung zugeordnet, mit der Du Dich bei uns registriert hast. Solltest Du die Lehreinrichtung des Kurses ändern wollen, dann nutze das Kontaktformular, welches Du im Bereich „Kurs bearbeiten“ findest.
  • Aktiv – Aktiv bedeutet dass die Lernenden auf den Kurs zugreifen können. Lassen Sie den Kurs solange auf Inaktiv, bis sie ihn ihrer Lerngruppe freigeben möchten
  • Öffentlich – Öffentlich bedeutet dass die Lernenden den Kurs über die manuelle Suche finden können. Ist der Kurs auf nicht öffentlich gestellt, können die Lernenden lediglich über den QR-Code und den PIN Code auf den Kurs zugreifen.
  • Passwortgeschütz – Der Nutzung des Kurses kann durch ein eingeschränkt werden kann.

Speichern – Wenn Du den Kurs speicherst, wird automatisch ein PIN-Code, ein QR-Code, ein Link zum Webclient sowie ein Kursflyer generiert, welche Du in den Kursoptionen einsehen kannst.

Tipp – Die manuelle Suche der Schüler und Studierenden umfasst: Name, Verantwortlicher, Fachbereich, Lehreinrichtung.

Kurs aus JSON importieren

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste, klicke auf das „+“ im Bereiche Kurse und wähle „Kurs aus JSON importieren“.


Kurse können als JSON exportiert werden. Diese Exporte können zwischen Nutzern getauscht werden und dann über „Kurs aus JSON importieren“ in Deinen Account integriert werden.

Was ist ein JSON-Format? Die JavaScript Object Notation (JSON) ist ein kompaktes Datenformat in einer einfach lesbaren Textform und dient dem Zweck des Datenaustausches zwischen Anwendungen.

Kurs bearbeiten

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste und klicke im jeweiligen Kurs auf das „Bearbeiten“-Symbol.

Auf Kursebene ist die Primärfunktion das Bearbeiten von Kursen. Nachdem der Kurs über das „+“ erstellt oder importiert wurde, kann er über die „Bearbeiten“-Funktion eingesehen und gegebenenfalls geändert werden.

Hier siehst Du nun sämtliche Kursinformationen inkl.

  • dem QR-Code
  • dem PIN-Code
  • dem Link zum Weblient

Wenn Du die Lehreinrichtung des Kurses verändern möchtest, schreib uns einfach über das Kontaktformular an.

Kursstatistiken ansehen

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste und klicke im jeweiligen Kurs auf „Statistik öffnen“.

In den Kursstatistiken kann zunächst der Zeitraum individuell festgelegt werden und wird auch für sämtliche weiteren Statistiken übernommen.

Du kannst zunächst Deinen individuellen Zeitraum festlegen.

Die Analysen enthalten zwei zentrale Informationen:

  • Die Anzahl der gespielten Fragen pro Tag. Diese Darstellung visualisiert das Lernverhalten Deiner Lerngruppe.
  • Eine Übersicht der einzelnen Quiz (Kapitel). Diese Darstellung zeigt den prozentualen Wert der korrekt beantworteten Fragen in den jeweiligen Quiz. Hier kannst Du auf einen Blick sehen, wo die Stärken und Schwächen Deiner Lerngruppe liegen.

Wichtig: Durch die anonyme Nutzung der Quiz durch die Schüler und Studierenden, kann kein Rückschluss auf einzelne Personen genommen werden, sondern lediglich auf die gesamte Lerngruppe.

Kurs einbetten (bspw. in Moodle oder Websiten)

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste und klicke im jeweiligen Kurs auf „Einbetten“.

Es öffnet sich ein neues Fenster mit einem Code Snippets oder auf deutsch Code Schnipsel. Diesen kannst Du nun in andere Websiten oder Plattformen einbinden und so QuizAcademy als Plugin überall nutzen. Wie das genau funktioniert kannst Du am Beispiel einer Einbindung in Moodle im folgenden Video erfahren.

Kursflyer herunterladen

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste und klicke im jeweiligen Kurs auf „Kursflyer herunterladen“.

Der Kursflyer ist eine einfache Möglichkeit um den eigenen Kurs bei den Schülern und Studierenden zu verbreiten.
Der Kursflyer enthält alle wichtigen Informationen, um auf den Kurs zuzugreifen.
Dazu zählen neben allgemeinen Informationen wie dem Download der App besonders die relevanten Informationen, um den Kurs zu finden und hinzuzufügen.
Hier sind alle Informationen aufgeführt über die der Kurs in der manuellen Suche, über den QR-Code Scanner oder über die PIN-Eingabe heruntergeladen werden kann.

Kurs löschen

Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste und klicke im jeweiligen Kurs auf „Kursflyer herunterladen“.

Über die Funktion “Löschen” werden Kurse aus dem Panel-View gelöscht.
Vorsicht: lediglich der KURS wird vollständig aus dem Account gelöscht, jedoch bleiben die Inhalte des Kurses also sämtliche Quiz, Karteikartenstapel, Quizfragen und Karteikarten erhalten. Diese können später über die Importfunktion in andere Kurse übernommen werden.

Neues Quiz erstellen

  1. Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste,
  2. Öffne den jeweiligen Kurs,
  3. Klicke auf das „+“ im Bereiche Quiz und
  4. Wähle „Neues Quiz erstellen“.

Bestehendes Quiz importieren

  1. Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste,
  2. Öffne den jeweiligen Kurs,
  3. Klicke auf das „+“ im Bereiche Quiz und
  4. Wähle „Neues Quiz erstellen“.

Quiz aus JSON importieren

  1. Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste,
  2. Öffne den jeweiligen Kurs,
  3. Klicke auf das „+“ im Bereiche Quiz und
  4. Wähle „Quiz aus JSON importieren“.

Quiz aus Moodle importieren

  1. Öffne den Bereich „Inhalte“ in der linken Menüleiste,
  2. Öffne den jeweiligen Kurs,
  3. Klicke auf das „+“ im Bereiche Quiz und
  4. Wähle „Quiz aus JSON importieren“.